Impressum:

August 2016
JeanJaques12082016a

Orgel und Trompetenklänge

 

Kirchenkonzert am Freitag 12. August in der Evangelisches Kirche  Sankt Johannes in Wasserburg um 20 Uhr

 

Die beiden Franzosen werden Werke der Barockzeit aus  Italien und Deutschland: Bach, Telemann , Albinoni  usw. spielen.

Prof. Jean-Jacques METZ

Geb. 1963 in Sélestat (Elsass), er studierte an der nationalen Musikhochschule in Strasbourg.  Diese verlieh ihm 1981 den 1.Preis für Trompete. Er setzte sein Studium an der nationalen Musikhochschule in Paris unter Pierre Thibauld  fort. Dort erhielt er 1983 den 2.Preis. Im selben Jahr wurde er zum Professor für Trompete der Musikhochschule von Strassburg ernannt. J.J. Metz tritt regelmäßig als Solist in Kammer und philharmonischen Orchestern in Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Portugal und in osteuropäischen Ländern auf.

Er wurde von dem Wiener Ensemble des xx. Jahrhunderts zu den Festspielen MUSICA von Strassburg und den Festspielen von Lille eingeladen. Seit 1987 ist er "Solist Trompeter" an dem philharmonischen Orchester von Nantes Pays de Loire. Seit 1989 ist er Professor an der Nationalen Musikhochschule von Nantes. Seit diesem Jahr, ist er Professor an der Universität von Nantes.

Begleitet wurde der Trompeter auf der Orgel von Frau Jeanne Chicaud

Jeanne Chicaud,

wurde 1991 in Nantes geboren. Sie begann ihr Orgelstudium in Nantes, wo sie als Schülerin von Michel Bourcier am Konservatorium den Ersten Preiss für Orgel gewann.

Nachdem trat sie in 2010 in die Klasse von Aude Heutermatte am „Haute Ecole des Arts du Rhin“ ein. (Musikhochschule von Strasbourg)

Seit 2010 ist sie Titulaorganistin in der Kirche Saint Clément in Nantes. (Debierre Orgel)

Omnitah1

Omnitah  Tournee 2016

Eine atemberaubende Präsenz...

"Musik, die unter die Haut geht - von einer Frau die ihren Traum lebt". Omnitah arbeitet bereits an einer neuen CD. Ob bereits neue Titel beim Konzert zu hören sein werden? Wir sind gespannt, schreibt die evangelische Pfarrgemeinde St. Johannes Wasserburg.

Ob burschikos oder glamourös, lasziv oder vornehm... diese Sängerin und Liedermacherin schlüpft mit ihren Songs mühelos und elegant in sämtliche Rollen, derer sie sich annimmt. Mit ihrer mal klaren, mal dezent rauchigen
Stimme erschließt sie Welten voller Leidenschaft und Tiefe und verblüfft dazu mit ausdrucksstarker Klavier-Virtuosität und viel Gefühl.
Die schwedische Singer & Songwriterin mit ungarischen Wurzeln gilt bereits als Geheimtipp in der deutschen Musikszene und erobert Stück um Stück auch unsere Nachbarländer wie Belgien, Luxemburg, Schweiz und Österreich.
Die Karriere der in Schweden geborenen und in Deutschland lebenden Künstlerin begann als klassische Violinistin und Pianistin. Schon im zarten Kindesalter von 3 Jahren hat Omnitah Geige und Klavier spielen gelernt. Mit 4 Jahren stand sie bereits das erste Mal auf der Bühne. Aus einer ungarischen Musikerfamilie stammend, ist sie praktisch von Geburt an von Musik umgeben. Neben des intensiven Geigen- und Pianostudiums am Mozarteum in Salzburg, widmete sie sich ihrer eigentliche Liebe, des Gesangs. Bereits im Jahr 2000 produzierte sie ihr erstes Soloalbum „Rules of Love“.
Ein Teil des Programms besteht aus Songs der letzten Dekade, aber vordergründig dreht sich alles um die NOCH aktuelle CD ”Teil von mir”.
Mit ihrer enormen Vielseitigkeit mischt die charismatische Musikerin in ihren Songs Pop, Rock, Jazz, Soul & groovige Rhythmen zu einer Melange, die man ohne Zweifel bezaubernd und gleichzeitig geradlinig nennen kann. Aber es gibt auch die intimen Momente, wie etwa Omnitahs Balladen die Gänsehauteffekte erzeugen...
"Teil von mir"... ist Omnitahs NOCH aktuelle CD, aus der auch ein Teil bei ihrem Konzert zu hören sein wird. Das achte Studioalbum besitzt, wie die bisherigen Produktionen, Charme, Format, Individualität und Tiefgang... dank der einfühlsamen und kreativen Arrangements mit viel Atmosphäre und ihrer wandelbaren, grandiosen Stimme ist mit “Teil von mir” ein sehr persönliches Werk dieser Ausnahmekünstlerin gelungen. Sämtliche Songs und Texte stammen - wie immer - aus ihrer Feder. Die enorme musikalische Vielseitigkeit verleiht diesem Album einen ganz individuellen Ausdruck

Omnitah sang und spielte bereits für namhafte Künstler wie: Xavier Naidoo, Mic Donet, Yvonne Catterfeld, Curse, Nina Ruge, Vaya con Dios und Ingrid Peters um nur einige zu nennen. Für Walt Disney-Produktionen wird sie regelmäßig als Sängerin gebucht - unter anderem bei Kinohits wie "Bolt", "Die Eiskönigin", "Annie", "Die Muppets", "Küss den Frosch", "Djungelbuch 2" oder auch für die bekannte TV-Serie "Phineas und Ferb".

Tourdaten und weitere Informationen unter:  www.omnitah.com